Montag, 14. Dezember 2015

Adventskalender - 14. Türchen


Hamburg. Getreidespeicher.


Atme mal tief ein..... wie wunderbar riecht es nach Hafen!


Kommentare:

  1. Ich war einmal ein Wochenende in HH....ein tolles Erlebnis. Nicht der übliche Touriquatsch, sondern ein Wochenende in einem tollen Hotel, Flohmarktbesuch, Feuerwerk der chin./jap. Geschäftsleute und, über Vorablesen.de, interessante Leute getroffen und in einem Szenelokal Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Fritzkola...eine tolle Erinnerung.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin der absolute Seefan- und beneide dich sehr um deinen Wohnort!
    Für mich ist ein Hafen wie ein Laufstall... setzt man mich dorthin, kann man mich an selber Stelle Stunden später überglücklich wieder abholen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn Leute auswandern, sagen sie oft:"Wir leben dort, wo andere Urlaub machen!" Und ja, genau das tue ich auch - ohne Auswanderung.
    Ich freue mich sehr über die vielen Touristen, die wir empfangen. Ich mag die fremden Sprachen hören und die Menschen beobachten die sich gegenseitig fotografieren. Witzigerweise gibt es viele Hamburger, die am "Touri-Quatsch" regelmäßig teilnehmen, weil er einfach Spaß macht. Hafenrundfahrt, Michel-Besuch, Miniaturwunderland.... Das kann man sich immer mal wieder gönnen.
    Tipp für Marcus (und alle anderen): Beim Feuerwerk zum japanischen Kirschblütenfest ein Kanu mieten und das Spektakel von der Alster aus beobachten.

    AntwortenLöschen
  4. Häfen haben einen besonderen Zauber (und Geruch...). Genau das habe ich auch immer in meiner zweiten Heimatstadt Vancouver gedacht...

    AntwortenLöschen