Montag, 9. November 2015

Kilometer 6.428 - 6.709 Zeitreise

Am Sonntag Morgen treibt mich der Sonnenschein aus dem Bett. Ich bin überraschend wach nach unserem 20-jährigem Abi-Jubiläum.

Ich ziehe mich an, schwinge mich auf's Rad und bin nach einem Umweg über den Bäcker 4 Minuten später bei meiner kleinen Vulcan. Als ich die Rampe der Tiefgarage hochfahre, in die ersten Sonnenstrahlen blicke und in der modrigen Herbstluft tief einatme, weiß ich, ich bin wieder am richtigen Ort.

So wie gestern Abend. Über 40 Leute waren zur Party gekommen, die traditionell alle 5 Jahre in unserer alten Stammkneipe nahe unserer Schule stattfindet. Das sind ca zwei Drittel unseres Jahrgangs.

Ich mochte die Schule nicht besonders. Ich mochte immer gern lernen und viele Dinge wissen, doch die Schule war für mich unerträglich langweilig. Nach den Ferien freute ich mich immer, meine Freunde wieder zu sehen, aber den Unterricht habe ich nur passiv oder gar nicht verfolgt.

Ich hatte liebe Freunde an der Schule, mit denen ich tolle Wochenenden verbracht habe. In Friedrichskoog, in Sommerland und Glückstadt und in Brunsbüttel.

Genau diese Orte passiere ich heute, während ich gemütlich an der Küste entlang cruise. So karg und scheinbar ereignislos die Landschaft, so farbenfroh und emotional sind meine Gedanken. Ich glaube, ich liebe meine Heimat so sehr, weil es die Liebe ist, die ich hier empfangen habe. Menschen, mit denen ich meine Kindheit und meine Jugend verbracht habe. Menschen, die mich mehr liebten, als ich mich selbst. Der Halt und die bedingungslose Freundschaft, die ich hier bekommen habe, ist heute irgendwie ein Wunder für mich. Heute, wo ich, Polly Valente, erwachsen und glücklich bin - ein Zustand, den ich niemals zu erreichen dachte.

Es wird eine stille Runde. Eine kleine Reise, die den Kopf ordnet, das Herz erwärmt und den Körper erfrischt.

Quelle: Google Maps

Schafe soweit das Auge reicht
Weißwangengänse bei Ihrer Überwinterung in Dithmarschen
Die kleine Holzbrücke über die Pinnau ist leider so stark befahren,
dass meine Vulcan 900 am Straßenrand warten musste und nicht mit auf das Foto konnte.

Im Hafen von Glückstadt findet eine Segelregatta statt.
Faszination Wasser





In Friedrichskoog

Die Seehundstation Friedrichskoog.
Hier werden Seehunde gepflegt und später wieder ausgesetzt.
Ein Informationszentrum erklärt das Leben der Robben in der Nordsee und in aller Welt.
Ich gehe gern dorthin und fördere mit meinem Eintrittsgeld die Forschung und den Naturschutz.

Auf dem Rückweg nehmen wir die Fähre über den Nordostseekanal.
Mein tapferes Pony fährt das erste Mal mit dem Schiff!


Meine kleine Vulcan 900 verbirgt eine wahre Cross-Country Leidenschaft.
Schnell unter die Dusche!

Kommentare:

  1. Ich krieg' Heimweh nach dem Norden... stimmungsvolle Bilder.

    AntwortenLöschen
  2. Ich auch.... Ich will nach Hauseeee!

    AntwortenLöschen